Der Naturpfad „Cornelysmillen“

Durchwandern Sie das Naturschutzgebiet und mit etwas Glück werden Sie den einen oder anderen Bewohner dieses Sumpfes sehen können!

Technische Informationen :

Länge :  9.0 km
Dauer: 3.0 Stunden
Startpunkt :  Bahnhof Troisvierges
Schwierigkeitsgrad :  mittel
Höhenunterschied : ungefähr 190 m

Info Naturpfad Cornelysmillen

Das Naturschutzgebiet Cornelysmillen befindet sich im äußersten Norden des Großherzogtums, zwischen Troisvierges, Basbellain und Wilwerdange. Die zahlreichen Weiher und Sumpfgebiete sind für die Gegend typisch.

Dieses einzigartige Biotop befindet sich auf den Hochebenen des Naturpark Our und ist eines der letzten Rückzugsgebiete für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Unter ihnen befindet sich der Schwarzstorch, der besonders scheu und selten ist. Dieser nistet seit 1993 in Luxemburg und wird regelmäßig im Naturreservat gesichtet.

Ausgangspunkt diese Route ist der Bahnhof von Troisvierges. Von dort aus durchwandern die Spaziergänger das Naturschutzgebiet und entdecken die verschiedenen Lebensräume mit ihren Bewohnern.

Der Naturpfad „Cornelysmillen“
Der Naturpfad „Cornelysmillen“
Der Naturpfad „Cornelysmillen“