Wanderweg GR 57

Folgen Sie einem der bekannten Fernwanderungen!

Technische Informationen :

Länge :   
Startpunkt :   
Schwierigkeitsgrad :   
Höhenunterschied :  

Der Ourthe-Pfad oder GR 57 wurde 1966 geschaffen und verbindet Barchon in Belgien mit Gilsdorf im Großherzogtum Luxemburg. Seitdem ist er einer der meistbegangenen und meistgeschätzten Wanderwege des gesamten GR-Fernwanderwegenetzwerkes.

Auf einer gesamten Strecke von 287,9 Kilometern verläuft der GR 57 an dem Fluss Ourthe entlang und durchquert diverse touristische Ortschaften wie Hamoir, Hotton, La-Roche-en-Ardenne, Houffalize, Gouvy, Troisvierges, Clervaux, Diekirch und Gilsdorf. Er befindet sich in direkter Umgebung von zwei Bahnlinien, wodurch er auch bei Tagesauflüglern beliebt ist.

Nach dem er in Belgien in der Nähe der Ourthe-Quellen verläuft verschmilzt der GR 57 in Luxemburg mit dem „Nordpfad“, wo er ein besonders wildes Tal durchquert. Dieses wird nacheinander durch die Woltz, die Klierf, die Wiltz und die Sauer gebildet. In Diekirch mündet der GR 57 in den GR 5, der die Nordsee mit dem Mittelmeer verbindet.

 

Wanderweg GR 57
Wanderweg GR 57