Wanderung „Über Grenzen und durch die Geschichte“

Entdecken Sie die Ardennen, in dem geschichtsträchtigen Wegen folgen!

Technische Informationen :

Länge:  19.4 km
Dauer: 5.5 Stunde
Startpunkt:  Bahnhof Troisvierges, Bahnhof Gouvy
Schwierigkeitsgrad:  einfach
Höhenunterschied: ungefähr 346 m

 

Über Grenzen und durch die Geschichte“ ist ein Wanderpfad der in den belgischen und luxemburgischen Ardennen verläuft. Er kann in 5 Teilstücke gegliedert werden, wovon jeder ein Stück der Regionalgeschichte widerspiegelt:
  • Von Buret bis zur belgisch-luxemburgischen Grenze geht es über eine ehemalige römische Straße, die Reims und Köln verband
  • Von der Grenze bis Basbellain können Wanderer die Quellen der Woltz entdecken
  • Von Basbellain bis Asselborn wandern die Spaziergänger auf Wegen, die während der Antike zu Kadasteraufnahmen dienten
  • Von Asselborn bis Troine verläuft die Wanderung über einen Postweg, der zu Beginn der Neuzeit genutzt wurde
  • An der luxemburgisch-belgischen Grenze geht es über frühere Schmuggelwege
Die Wanderung „Über Grenzen und durch die Geschichte“ durchquert zahlreiche Ortschaften, in denen sich Restaurants, Cafés und Schlafmöglichkeiten befinden.
Wanderung „Über Grenzen und durch die Geschichte“
Wanderung „Über Grenzen und durch die Geschichte“