Vennbahn DE / BE

Diese ehemalige Eisenbahntrasse durchquert 3 Länder und atemberaubende Landschaften. Sie ist heute der sanften Mobilität vorbehalten und wird oftmals als der „schönste Radwanderweg Europas“ beschrieben.

Technische Informationen

Länge : 125 km
Ausgangspunkt : Bahnhof Troisvierges
Schwierigkeitsgrad :  einfach
Durchschnittliche Steigung : 2%

 

mehr Informationen

Die Nähe zur Natur genießen

Auf mehr als 125 km entdecken Sie die wunderschönen Landschaften, die sich zwischen Aachen und Troisvierges, im Naturpark Our, befinden. Über ein Jahrhundert lang war die Vennbahn (www.vennbahn.eu) die eiserne Verbindung zwischen den Kohlerevieren in Westdeutschland und dem Großherzogtum Luxemburg. Damals diente sie zum Transport von Koks in die luxemburgischen Bergbaugebiete. Heute sind die Gleise einem Randwanderweg inmitten der Natur gewichen. Entlang der Strecke erwarten Sie zahlreiche Informationstafeln bzgl. der Geschichte und der Umgebung dieser einzigartigen Bahnlinie. 
 

Zahlreiche Orte zu entdecken

Der Vennbahn Radwanderweg führt an kulturellen Sehenswürdigkeiten, herrlichen Landschaften und natürlichen Anziehungspunkten vorbei. Unter anderem können Sie Aachen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, den einzigartigen Naturpark Hohes Venn-Eifel und das Ourtal entdecken, bevor Sie die luxemburgische Grenze überqueren. Zu den anderen Sehenswürdigkeiten gehören zweifelsohne:
  • die frühere Abteistadt Kornelimünster
  • das Töpfereimuseum in Raeren
  • der Rursee
  • das historische Stadtzentrum von Monschau
  • die Seen in Bütgenbach und Robertville
  • der frühere Eisenbahnknotenpunkt Sankt-Vith
  • der See von Weiswampach in Luxemburg
Der Vennbahn Radwanderweg ist der sanften Mobilität vorbehalten. Die verschiedenen Anziehungspunkte können Freizeitsportler auf einem gesicherten Weg und relativ mühelos entdecken, da die durchschnittliche Steigung der Trasse 2 % beträgt.
 
Vennbahn DE / BE
Vennbahn DE / BE
Vennbahn DE / BE
Vennbahn DE / BE
Vennbahn DE / BE
Vennbahn DE / BE